StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Schloss Glaubenssprung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Talisalia
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 08.08.14

Informationen
Titel: Landgräfin
Andere Charaktere:

BeitragThema: Schloss Glaubenssprung   So 1 Mai 2016 - 19:02

Schloss Glaubenssprung

Lage:

Das imposante Anwesen des Hauses von Schärf liegt im beschaulichen Wald von Elwynn nördlich des idyllischen Steinhügelsees.

Außenanlagen:


Das große und prächtig verzierte Eingangsportal kann man erst passieren, nachdem man den weitläufigen und gut gepflegten Park durchschritten hat. Die Wege durch den Park werden von Apfel- und Kirschbäumen gesäumt, die in ihrer Blütezeit ein prächtiges Farbenspiel mit den Blumenbeeten eingehen, welche fast das ganze Jahr lang zu bewundern sind. Des Weiteren gibt es in der Mitte des Platzes einen kleinen, weißen Brunnen, welcher mit eleganten Wellenmustern verziert wurde und kristallklares Wasser von sich gibt. Wer ganz eifrig die Grünanlage untersucht, wird die eine oder andere ruhige Ecke vorfinden, wobei es auffällig ist, dass der Park äußerst gut vom Anwesen aus einsehbar ist, worauf anscheinend besonders geachtet wurde.

Das Kastell ruht auf einem kleinen Hügel, welcher von einer hohen Ziermauer umgeben und mit Zinnen ausgestattet ist. Nur ein kutschenbreiter Pfad erlaubt den Weg nach oben. Auffallend ist, dass die Steine besonders hell sind und dass Spitzbögen in die Ziermauer gearbeitet wurden. Oben angelangt gibt es eine kleine Piazza, auf der mehrere Kutschen ausreichend Platz finden. In der Mitte des Platzes steht eine Statue, welche eine Priesterin im Gewand darstellt, die ihre Hände empor gehoben hält. Auch hier findet man, besonders um die Statue, die phantasievollen Farbenspiele der verschiedenen Blumenbeete wieder. Das Schloss besitzt burgähnliche Elemente. Es existieren überall kleine Wachtürme, überdachte Wehrgänge und Aussichtspunkte. Die Mauern wurden ebenfalls, wie die Ziermauer, aus besonders hellen, robusten Steinen gearbeitet und sind entsprechend widerstandsfähig. Die feingearbeiteten Buntglasfenster mit Spitzbögen zeigen verschiedene Symbole des Lichts, sowie verschiedene Landschaften. Auch statt der eher mit flachen Dächer bestückten Türme einer Burg sind jene spitz zulaufend und Fahnen in den Farben des Hauses wehen im Winde. Die Schindeln des Schlosses sind in den Farben rot und blau gehalten. Was die Zugehörigkeit zu Sturmwind, sowie den Farben des Hauses entspricht. Vor und auf dem Torhaus, sowie den Wehrgängen und Türmen sieht man zur jeder Tageszeit Gardisten im Dienste der von Schärfs. Jene begegnen einem zumeist freundlich, wenn auch immer wachsam.

Das Innere des Schlosses:

Das Innere des Schlosses beginnt mit einem langen Gang mit äußerst hoher Decke, von dem einige Türen abgehen, als auch eine Treppe. Die Wände und Decken sind in den Hausfarben Rot, Gold und Weiß geschmückt und das Wappen des Hauses, die in Lichtschein gehüllte Kerze auf rotem Grund, findet sich recht häufig in Form von Verzierungen, Bemalungen und Bannern.

Die große Halle:

Das Anwesen verfügt über eine große Halle, in welcher gespeist wird, sowie Audienzen gehalten werden. Ein besonderes Merkmal des Raumes ist der Speisetisch, welcher aus dunklem Holz gearbeitet wurde, wobei die Tischdecke in den Farben der Familie meistens den Blick darauf verdeckt. Im Herzen der großen Halle findet sich der landgräfliche Thron.

Ballsaal

Der Ballsaal ist der größte Raum des Hauses. Die ausgefallene Wahl von Mosaiken, Bannern und Kunstgemälden, die aufwendig verzierten Wände, sowie die Buntglas-Fenster, welche tanzende Personen darstellen, versprühen ein deutliches Gefühl des gehobenen Standes im Saal.

Kapelle:

Ein besonders Merkmal des Hauses ist die prachtvoll eingerichtete Schlosskapelle mit ihrem Marmorboden. Dort findet man neben den üblichen künstlerischen und architektonischen Eigenheiten des Familiensitzes auch einen besonders verzierten Boden aus Lichtsymbolen und -zeichen. Ein teurer roter, mit weißer Bordüre und goldenen Zeichen verzierter Teppich umsäumt die Mitte der Kapelle. Darüber hinaus findet man Banner der Familie in ihren üblichen Farben. Die zentralen hellen Marmorsäulen, welche die Kuppel der Kapelle stützen, wurden mit rot, goldener Seide umwickelt und geben dem Gesamtbild eine besondere Note. Das Außergewöhnliche an der mit verschiedenen Zeichen und Symbolen versehenen Glaskuppel ist, dass beim Sonnenlauf ein interessantes Spiel aus Licht in der Kapelle stattfindet, welches wie folgt von statten geht. Im äußeren Ring der Kapelle wandert die Sonne auf dem Teppich von Symbol zu Symbol, welches angestrahlt wird. So setzt sich Stück für Stück das Wappen des Hauses von Schärf, in Kombination mit dem Hause Lichtträger zusammen. Am Morgen scheint die Sonne auf eine gelöschte Kerze und eine gebrochene Klinge. Am Mittag wechselt das Bild, nach dem Passieren einer Säule, zu einer brennenden Kerze und einem intakten Schwert. Am späten Nachmittag, eine Säule später beleuchtet das Licht das Symbol mit einem Schwert welches sich hinter der Kerze befindet. Am Abend sind Schwert und Kerze endgültig in den Lichtschein gehüllt und das Symbol ist vollständig, ehe es am nächsten Tag von neuem beginnt. Am Altar der Kapelle befindet sich eine kleine Tafel mit dem folgenden Text:

"Am Anfang existierte nur Dunkelheit, Kummer und Einsamkeit. Danach kreuzten sich unsere Wege und die Welt begann dann in einem neuen Licht zu erstrahlen. Zusammen trotzten wir mit Licht und Mut im Herzen der Dunkelheit und dem Schatten der Welt. Wir bekämpften den Hunger und das Leid des Volkes und heilten ihre Wunden. Zusammen werden wir immer bleiben. Als ewiges Bekenntnis erneure ich dieses Versprechen mit jedem Licht des neuen Tages."

Lord Bernt Lichtträger von Schärf


Anderes:


Des Weiteren existieren einige Aufenthaltsräume, Gästezimmer, Büroräume, wo die Geschäfte der Familie gelenkt werden, sowie Musikzimmer und natürlich die privaten Gemächer der Familie. Einige Flügel des Schlosses sind bislang noch nicht zu betreten, da dort weiterhin Baumaßnahmen stattfinden.
Natürlich existieren, für das Auge des normalen Besuchers verborgen, eine großangelegte Küche, Weinkeller, Bedienstetenunterkünfte, Lagerräume, die gut bewachte Garnison, der Kerker sowie Ställe und eine kleine Schmiede.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Schloss Glaubenssprung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Eingangshalle :: Ländereien des Hauses-
Gehe zu: